Theater der Jugend Wien

Vorstadtkrokodile

von Max von der Grün
in der Bearbeitung von Martin Burkert

 

Wer sich ein »Vorstadtkrokodil« nennen will, muss eine gefährliche Mutprobe bestehen. Lebensgefährlich…
Hannes, der sich nichts sehnlicher wünscht, als Teil dieser Bande zu sein, schaltet sein Hirn aus – und klettert auf das baufällige Dach einer einsturzgefährdeten Lagerhalle. Doch er rutscht aus und kann sich nur noch mit einer Hand festhalten! Unter ihm gähnt der Abgrund, aber keines der Bandenmitglieder ist tapfer genug zu helfen – im Gegenteil: Die mutigen »Krokodile« bekommen es mit der Angst zu tun – und laufen davon!
Wäre da nicht im richtigen Moment die Feuerwehr zur Stelle gewesen, Hannes hätte sich wohl zu Tode gestürzt. Doch wie konnte sie so schnell zur Stelle sein? Wurde sie etwa von jemandem informiert?
Kein Wunder, dass Hannes schweren Hausarrest bekommt – und als sich herausstellt, dass ein behinderter Nachbarsjunge die Feuerwehr alarmiert hat, soll sich Hannes auch noch bei diesem bedanken…
Kurt hat tatsächlich den ganzen Tag nichts Besseres zu tun, als in seinem Rollstuhl am Fenster zu sitzen und mit seinem Fernglas die Gegend zu erforschen. Zunächst weiß Hannes nicht viel mit Kurt anzufangen, doch spätestens als dieser Hannes in ein Geheimnis einweiht, werden die beiden dicke Freunde. Kurt hat nämlich in der Nacht die Einbrecher beobachtet, die seit längerem das Viertel unsicher machen.
Mit dem gefährlichen Plan, den Verbrechern das Handwerk zu legen, gehen die beiden zu den »Vorstadtkrokodilen« – und siehe da, die Bande zeigt sich interessiert den »Fall« zu lösen! – Aber kann ein Rollstuhlfahrer Mitglied einer Bande sein? Ist es nicht uncool, mit »so einem« gesehen zu werden? Ist Kurt nicht vielmehr im Weg, als dass er bei der Verhaftung der Einbrecher helfen könnte?
Das vielfach preisgekrönte und verfilmte Buch von Max von der Grün, der selbst Vater eines behinderten Sohnes war, ist ein leidenschaftlicher Appell an die Integrationsfähigkeit des »Andersartigen«.

Regie: Frank Panhans

 

Weitere Informationen, Fotos, Trailer und Pressestimmen unter:

http://www.tdj.at/spielplan/spielplan-20122013/s/vorstadtkrokodile/

© 2017  Korbinian Müller - Mit Hilfe von globbersthemes joomla template & stroethoff.de