Altes Schauspielhaus Stuttgart / Komödie im Marquardt

Schlaraffenland in Gefahr

von Kim Langner und Axel Weidemann

 

 

Hast du schon von dem Land gehört, in dem Himbeertorten auf Schokoladenbäumen wachsen, man eine lustige Schnitzeljagd über das Wackelpudding-Gebirge machen kann und die Bewohner Spaghetti-Bolognese-Pullover tragen? Nein? Du kennst das Schlaraffenland nicht? Im Schlaraffenland wohnen die friedlichen Schlaraffen: Ein fröhliches, glückliches Volk. Sie kennen weder Kummer noch Sorgen und leben inmitten von herrlichen Leckereien. Doch jetzt will der böse Graf Schleim mit seinem unheimlichen Gehilfen Römpel die Herrschaft über dieses Paradies an sich reißen. Mit seinem ekligen Schleim verzaubert er das Schlaraffenland und seine Bewohner. Alles wird grau und traurig und sogar der Nussecken-Wald vertrocknet.

Der Einzige, der den Bösewichten das Handwerk legen könnte, ist der furchtlose Wächterling des Schlaraffenlandes: Wumms-Im-Hütchen. Dieser macht sich gemeinsam mit dem klugen, aber naseweisen Schulmädchen Clara auf den Weg, um den Plänen des Grafen auf die Schliche zu kommen. Doch es bleibt nur noch wenig Zeit, bis das Land und seine Leckereien für immer im ewigen Schleim versinken.
Unsere beiden Helden müssen so manche Aufgabe lösen und spannende Abenteuer bestehen, um hinter das Geheimnis des Grafen zu kommen. Werden sie es rechtzeitig schaffen, das Schlaraffenland und seine Bewohner zu retten? Was verbirgt der steinerne Wasser-Hahn? Und kommen sie hinter das Rätsel der weisen alten Lakritz-Schnecke? Findet es heraus und kommt mit auf eine Abenteuerreise durch das Schlaraffenland!

 

Regie: Kim Langner und Axel Weidemann
   
Rolle: Wumms-Im-Hütchen
Ort: Komödie im Marquardt, Am Schlossplatz, Bolzstraße 4 - 6, 70173 Stuttgart
Zeitraum: 27. November 2014 - 4. Januar 2015
Vorstellungsdauer:  ca. 1 Stunde

 

 

Weitere Informationen und Karten unter:

http://www.schauspielbuehnen.de/spielstaetten/theater-u18/stuecke-des-theater-u18/theaterstuecke/stueck/schlaraffenland-in-gefahr.html#jump

© 2017  Korbinian Müller - Mit Hilfe von globbersthemes joomla template & stroethoff.de